BME-Region Kassel

Recht im Einkauf "Preiserhöhungen und Lieferverweigerung - was ist rechtlich zulässig?" //Ausgebucht, Anmeldung nicht mehr möglich//

Datum:

26.10.2023, 17:00 bis 19:00

In Kalender übernehmen

Adresse:

Online-Veranstaltung

Referenten:

Referent: Dr. Sven Hartung

Rechtsanwalt
Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht
Lehrbeauftragter an der Hochschule Rhein-Main

Kosten:

keine

Max. Teilnehmerzahl:

30

Kontakt:

Diese Veranstaltung fand bereits statt.

Preiserhöhungen und Lieferverweigerung - was ist rechtlich zulässig?

Unser Referent geht Branchen- und Warengruppen-übergreifend auf folgende Einkaufsrechtsthemen und die Fragen der Teilnehmer ein:

1) Recht des Lieferanten, Preise zu erhöhen?

  • Vertragliche Preisanpassungsklausel(n)?
  • Störung der Geschäftsgrundlage?
  • Höhere Gewalt?
  • Wirtschaftliche Unmöglichkeit?
  • Wenn überhaupt: Pflicht zur Substantiierung der Kostensteigerungen

2) Recht des Lieferanten, Lieferungen zu reduzieren, zu verschieben oder zu kündigen?

  • Selbstbelieferungsvorbehalt?
  • Kündigungsrecht?

3) Sinnvolle Reaktionen auf Kundenseite

Abhängig von Analyse der Vertragssituation. Dabei zu berücksichtigen:

  • Kontrahierungspflicht des Lieferanten?
  • Restliche Laufzeit des Vertrags?
  • Wirtschaftliche Situation des Lieferanten?


Ansprechpartner

Michael Wiechartz Vorstandsmitglied, Veranstaltungsorganisation